Dänemark – Polen 01.09.2017, WM Qualifikation

Von Länderspiele

Auch in Gruppe E der europäischen WM Qualifikation gibt es in diesen Tagen den 7. Spieltag. In dieser Gruppe kommt es zum Topspiel zwischen Dänemark und Polen. Die Dänen in diesem Spiel mit dem Heimvorteil, aber Polen in der Tabelle klar vorne. Entsprechend könnte es hier auch schon eine kleine Vorentscheidung auf Platz 1 geben, wenn Polen das Auswärtsspiel für sich entscheiden sollte. Aus sechs Spielen haben die Polen die satte Ausbeute von 16 Punkten geholt und hat damit eindrücklich gezeigt, dass man im nächsten Jahr in Russland mit dabei sein will. Für Dänemark lief es nicht ganz so glatt. 10 Punkte sind es bisher nur, womit man punktgleich mit Montenegro ist, das aber das bessere Torverhältnis aufweist. So oder so wären für Dänemark also Punkte wichtig. Vor allem aber auch dann, wenn man noch um den ersten Platz der Gruppe spielen will. Sollte man verlieren, würde der Rückstand auf neun Punkte anwachsen und wäre damit im Grunde uneinholbar.

Dänemark könnte Anschluss verlieren

Derzeit steht Dänemark nur auf dem dritten Platz. Man hat ohnehin sechs Punkte weniger als Polen, aber auch das schlechtere Torverhältnis zu Montenegro. Entsprechend besteht jetzt nicht nur die Gefahr, dass der Rückstand zu Polen größer wird, sondern auch, dass Montenegro in Kasachstan punktet und man damit umso schwerer Platz 2 erreichen kann. Entsprechend will Dänemark hier den Heimvorteil nutzen und möglichst drei Punkte holen, was sicherlich möglich ist. In den Augen der Wettanbieter wird der Gastgeber sogar favorisiert. Allerdings hat Dänemark eben nur die Hälfte der bisherigen Spiele gewinnen können. Im Hinspiel gab es gegen Polen eine 3:2 Auswärtsniederlage.

Polen mit der großen Chance

Für Tabellenführer Polen bietet sich in diesem Spiel eine sehr große Chance. Würde man das Auswärtsspiel bei Dänemark gewinnen, könnte man den Vorsprung auf den Konkurrenten auf neun Punkte ausbauen. Demnach würde man der erfolgreichen Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 ein ganz großen Schritt näherkommen. Im Gegenzug würde es bei einer Niederlage wohl spannender werden, als man es gerne hätte. Bei dem Team mit Stürmer Robert Lewandowski wird man aber mit breiter Brust in dieses Spiel gehen und hat allen Grund anzunehmen, dass es auch auswärts Punkte gegen Dänemark geben kann. Schaffte man es 2002 und 2006 mit dabei zu sein, verpasste man schon die Qualifikationen zu den letzten beiden Weltmeisterschaften. Jetzt ist man ganz nah am Ticket für Russland 2018 dran.

Wett Tipp zu Dänemark – Polen

Wenn man einen Blick auf die letzten Begegnungen wirft, dann waren es immer sehr knappe Partien. Ein 3:2 gab es für Polen im Hinspiel. Auch im letzten Freundschaftsspiel 2013 gegeneinander konnte sich Polen mit 3:2 durchsetzen. Man darf also sicher nicht erwarten, dass es hier ein allzu klares Ergebnis gibt. Dänemark hat noch alle Chancen auf die WM Qualifikation, steht aber natürlich auch sehr unter Druck. Dennoch sind die Leistungen der polnischen Nationalmannschaft in dieser Qualifikation sehr stark. Entsprechend unser Tipp auf den Außenseiter nach Quoten:

Wett Tipp: Polen gewinnt – 3.10 bei NetBet

JETZT 60 € LADBROKES BONUS SICHERN


Schreiben Sie einen Kommentar